Bundestagswahl 2021: Befragung der Parteien zur Wissenschaftspolitik

Im Vorfeld der Bundestagswahl haben die großen mathematisch-naturwissenschaftlichen Fachgesellschaften allen im deutschen Bundestag vertretenen Parteien sogenannte „Wahlprüfsteine“ vorgelegt. Diese gemeinsame Aktion soll dokumentieren, welche grundlegenden wissenschaftspolitischen Vorstellungen die jeweiligen Parteien haben. Zu den Wahlprüfsteinen

Herzlich Willkommen auf wissenschaft-verbindet.de

Willkommen auf der gemeinsamen Internetseite der fünf großen mathematisch-naturwissenschaftlichen Fachgesellschaften – dem Dachverband der Geowissenschaften (DVGeo), der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV), der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG), der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) sowie dem Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland (VBIO)

Unsere Fachgesellschaften vertreten zusammen über 130.000 Mitglieder. Uns verbindet das Bewusstsein, dass die in der Wissenschaft Tätigen für die Gestaltung des gesamten menschlichen Lebens in besonders hohem Maße verantwortlich sind.

Als Repräsentanten unserer Disziplinen bringen wir die Akteure in aller Breite in einer Verantwortungs- und Wertegemeinschaft zusammen und verpflichten uns, für Freiheit, Toleranz, Wahrhaftigkeit und Würde in der Wissenschaft einzutreten. Wir sind der Überzeugung, dass wissenschaftliche Erkenntnisse eine Grundvoraussetzung sind, um den Herausforderungen der Zukunft begegnen zu können. Fakten müssen dabei die Grundlage für politisch-gesellschaftliche Debatten bilden. Dafür bedarf es eines freien und mit rationalen Argumenten geführten wissenschaftlichen Diskurses.

Nachrichten aus den Fachgesellschaften

25.11.2021/DPG
Positionspapier der Deutschen Physikalischen Gesellschaft zur digitalen Bildung im Fach Physik
Der Physikunterricht leistet einen besonderen Beitrag dazu, Schülerinnen und Schüler auf ein Leben in einer digitalisierten Welt vorzubereiten. Zwei Schwerpunkte sind zu beachten: Eine moderne technische und rechtliche Infrastruktur muss geschaffen werden, und die Weiterentwicklung der Digitalisierung im Physikunterricht muss fachdidaktisch begleitet werden.


27.10.2021/DVGeo
Geo-Natur des Jahres
Jedes Jahr werden nicht nur Tiere, Pflanzen und Lebensräume ausgezeichnet, auch Fossilien, Gesteine, Minerale, Böden und Geotope werden gewürdigt um auf ihre besondere Bedeutung hinzuweisen.

22.10.2021/GDCh
Wissenschaft kommunizieren
Um Wissenschaft und Kommunikation geht es im 31. Frankfurter Sonderkolloquium am 19. Januar 2022, 15:00-18:30 Uhr (Online-Veranstaltung). Die Veranstaltung ist kostenlos.


20.07.2021/VBIO
Lebenslanges Biologielernen ermöglichen – nicht-formale Bildungsangebote sicherstellen
Der VBIO hat ein Positionspapier zu nicht-formalen Bildungsangeboten vorgelegt. Diese haben eine wichtige Funktion für die Entwicklung einer naturwissenschaftlichen bzw. biologischen Grundbildung. Ihre Arbeit muss langfristig und flächendeckend gewährleistet werden.